Eine Zeitlang Kunst

 

Aktuelle künstlerische Positionen brauchen Räume in der Stadt.

Nach dem nomadischen Prinzip läßt sich die Galerie eine Zeitlang in Pasing nieder. Künstler treten in Kommunikation mit den Bewohnern dieses Viertels, ein vertrauter Ort wird neu genutzt. Die "Pappschachtel", nun Abrissimmobilie, wird zum Ort des Austauschs, Reflektierens und Erlebens und bietet der zeitgenössischen Kunst eine Zeitlang Raum.

 

 

Kuratorin: Claudia Jena-Dizdar, Kunsthistorikerin, M.A.